Kontakt

Prof. Dr. Hermann Nicolai
Prof. Dr. Hermann Nicolai
Spokesperson of the IMPRS for Mathematical and Physical Aspects of Gravitation, Cosmology and Quantum Field Theory
Telefon:+49 331 567-7216Fax:+49 331 567-7297
Dr. Axel Kleinschmidt
Coordinator IMPRS for Mathematical and Physical Aspects of Gravitation, Cosmology and Quantum Field Theory
Telefon:+49 331 567-7330Fax:+49 331 567-7297
E-Mail:imprs@...
Dr. Hadi Godazgar
Coordinator IMPRS for Mathematical and Physical Aspects of Gravitation, Cosmology and Quantum Field Theory
Telefon:+49 331 567-7372Fax:+49 331 567-7297
E-Mail:imprs@...

Doktorandenprogramm "International Max Planck Research School for Mathematical and Physical Aspects of Gravitation, Cosmology and Quantum Field Theory"

Die "International Max Planck Research School (IMPRS) for Mathematical and Physical Aspects of Gravitation, Cosmology and Quantum Field Theory" befasst sich mit der Doktorandenausbildung im Bereich fundamentaler Probleme der klassischen Gravitation und Quantengravitation, insbesondere auch im Wechselspiel mit der Elementarteilchenphysik. Die rein theoretische Forschung vereint viele der faszinierendsten Fragen der modernen Physik und Mathematik. Die IMPRS wurde im Januar 2016 eingerichtet und ersetzt eine frühere IMPRS für Geometrische Analysis, Gravitation und Stringtheorie.

Programm
Die Studierenden sind in einer der Partneruniversitäten immatrikuliert und haben einen Hauptbetreuer sowie eine begleitende dreiköpfige Betreuungskommission, die mit Rat und Tat zur Seite steht und den Fortschritt der Studierenden verfolgt. Zusätzlich können die studentischen Mitglieder der IMPRS Vorlesungen an den umliegenden Universitäten besuchen und ein spezialisiertes Vorlesungsprogramm der IMPRS sowie Fortbildungsseminare nutzen. Die Promotion in der IMPRS ist auf drei Jahre ausgelegt. Die Arbeitssprache ist typischerweise Englisch, und weitere Informationen zum Angebot und zur Bewerbung finden Sie auf den folgenden englischsprachigen Seiten.

 
loading content
Zur Redakteursansicht